Welches Material?

Holz, Metall oder Kunststoff

Hier beleuchten wir für Sie die drei Grundmaterialien Holz, Metall und Kunststoff.
Mit der Entscheidung ein neues Schuhregal zu kaufen, entscheidet man sich auch für ein bestimmtes Material. Wählen kann man bei Schuhregalen meist aus Holz, Metall und Kunststoff, oder aus einem Mix. So können Sie beispielsweise für Ihr Schuhregal Holz wählen oder es mit Metall kombinieren, viele weitere Kombintationen sind ebenfalls möglich.

Jedes Material bietet auf seine eigene Weise Vor- und Nachteile. Wenn Sie für Ihr Schuhregal Metall wählen, besticht dies durch hohe Widerstandsfähigkeit, während Holz deutlich mehr Wärme ausstrahlt.

Wählen Sie für Ihr Schuhregal Holz

 

Ein Vielseitiges Material: Holz

Schuhregal Holz
Holz ist robust, langlebig und vielseitig!

Viele wählen für ihr Schuhregal Holz als Material, entscheidet man sich für dieses Material sollte man sich einige Vor- und Nachteile noch einmal vor Augen führen.
Optisch bietet Holz Wärme und Naturbelassenheit. Dies kann gerade im Altbau angenehm wirken.
Es muss allerdings zwischen unbehandeltem und behandeltem Holz unterschieden werden.
Wählt man unbehandeltes Holz, muss über die Zeit, gerade bei Feuchtigkeit mit einer farblichen Veränderung gerechnet werden. Auch vor eventueller minimaler Verformung soll gewarnt sein. Wenn Sie trotzdem für Ihr Schuhregal Holz wählen, sollten sie von Zeit zu Zeit über Holzpflege nachdenken
Behandeltes Holz hingegen, bleibt bei guter Lackierung oder Ölung farbtreu und sollte im Regelfall auch deutlich weniger anfällig sein für Verformung durch Feuchtigkeit.

 

Möchten Sie für Ihr Schuhregal Metall?

Besonders widerstandsfähig

Wenn Sie für Ihr Schuhregal Metall als Material wählen, wird Ihnen eine hohe eine hohe Stabilität und Verwindungssteifigkeit geboten. Kritisch können hier, je nach Bauart die Schweißpunkte sein. Diese neigen, bei schlechter Verarbeitung, zur Korrosion.

Meist werden Rundrohre und Profile verwendet, diese eigenen sich besonders gut auf Grund ihrer hohen Stabilität und der einfachen Möglichkeit sie zu Verarbeiten.
Kauft man ein Schuhregal aus Metall, ist man zudem gefreit vor Verfärbungen oder Verzug durch Feuchtigkeit. Auch ist es resistent gegen mechanische Schäden. Im Falle von Kratzern oder Blessuren, können diese leicht behandelt werden.

Kunststoff

Hier erfahren Sie alles zum Material Kunststoff

Kunststoff als Material
Besonders Vielseitig und flexibel: Kunststoff!

Kunststoff besticht auch beim Kauf eines Schuhregals als sehr vielfältiges Material.
Es besteht die Wahl zwischen vielen Farben, Designs und Oberflächenstrukturen.
Entscheidet man sich für den Kauf eines Schuhregals aus Kunststoff, ist man zudem gefreit vor Korrosion, Verfärbung (sofern es nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist) und Verzug des Materials.

Problematisch wird es jedoch bei stärkeren Mechanischen Einwirkungen. Eine Reparatur gestaltet sich oft schwierig bis nicht möglich. Meist wird einem durch den Kauf eines Schuhregals aus Kunststoff deutlich mehr Fläche/Volumen pro Euro geboten im Vergleich zu den teureren alternativen aus Holz und Metall.